Investition in Goldaktien



Vielleicht spielen Sie schon länger mit dem Gedanken, Ihr Geld in Gold anzulegen. Verschiedene Möglichkeiten diesbezüglich gibt es ja. Doch es gibt recht viele Mythen und letztendlich auch Unwahrheiten, die viele Verbraucher davon abhalten, den wichtigen Schritt in Richtung Investition zu tun. Wir möchten damit an dieser Stelle ein wenig aufräumen und aufzeigen, warum der Ankauf von Goldaktien immer eine gute Entscheidung ist.

Was sind Goldaktien?



Um Ihnen einen guten Einblick in das Thema gewähren zu können, ist es wichtig, dass Sie im ersten Schritt wissen, was Goldaktien eigentlich sind. Denn anders als oftmals angenommen, handelt es sich dabei nicht um physisches Gold, welches Sie mit Hilfe der Aktien erwerben. Sie investieren durch den Aktienkauf vielmehr in Unternehmen, die mit dem Goldhandel beziehungsweise mit dem Abbau von Gold in den Minen zu tun haben. Also in Bergbauunternehmen beziehungsweise in große Goldhändler, die an der Börse vertreten sind. Dies hat Vorteile, aber auch einige kleine Nachteile.


Als Vorteil kann die Tatsache gewertet werden, dass Sie in Unternehmen investieren, die sich entwickeln und daher auch eine Wertsteigerung der Aktien erwirken können. Würden Sie in physisches Gold investieren, müssen Sie davon ausgehen, dass keine großen Renditen erwirtschaftet werden können, da sich der Goldkurs eher seitwärts als aufwärts bewegt. Trotz alledem ist physisches Gold natürlich immer lohnenswert, weil es selbst der Inflation trotz und seinen Wert kaum verlieren kann.

Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass Sie die Aktien der entsprechenden Unternehmen bequem auf einem Depot verwalten können und keinen Tresor und eine sehr gute Versicherung benötigen, um vor Diebstahl geschützt zu sein.

Nachteilig kann sich hingegen erweisen, dass die Unternehmen der Goldbranche anfällig für wirtschaftliche Veränderungen sind. Der Kurs der Aktien kann also nicht nur stark steigen, sondern durchaus auch einmal fallen.

Warum lohnen Goldaktien?



Goldaktien sind vor allen Dingen für Euro-Investoren eine lohnenswerte Angelegenheit. Auch dann, wenn eine langfristige Geldanlage gesucht wird. Zudem werden sie aktuell zu einem günstigen Kurs angeboten, der zu einer Investition einlädt. Unter http://www.aktiendepot.com/ lassen sich diesbezüglich interessante Fakten finden.

Würde der Goldpreis fallen, dann verlieren all jene, die physisches Gold haben. Bei Goldaktien ist dies nicht der Fall. Zudem entfällt das Problem der Lagerung, welches sich bei physischem Gold recht schnell zeigt. Versicherungen haben wenig Interesse daran, größere Goldsummen zu versichern. Zudem sind die Auflagen für die Lagerung sehr hoch, was bei Aktien alles nicht der Fall wäre, da diese ganz einfach auf einem digitalen Depot lagern.

Welche Goldaktien lohnen sich?


Um eine optimale Absicherung gegen Verluste zu erzielen, sollten Sie sich die Unternehmen, von denen Sie Goldaktien erwerben, recht genau anschauen. Wichtig wäre hierbei unter anderem das politische Umfeld des Unternehmens. Ist es in einem Land angesiedelt, in dem Korruption und Ausbeutung nicht auf der Tagesordnung stehen? Droht eine Verstaatlichung? Wie sind die Umwelt- und Sozialstandards? Könnten Schadensersatzforderungen drohen?

Wenn Sie diese Aspekte im Vorfeld prüfen, wird es Ihnen relativ leicht fallen, passenden Goldaktien ausfindig zu machen. Oftmals erkennen Sie diese auch an ihrer höheren Wertigkeit im Vergleich zu anderen Angeboten. Denn auch an der Börse weiß man: Lieber eine verhältnismäßig sichere Aktien mit einem kleineren Gewinn in den Händen halten als eine risikobehaftete Aktie, die zwar größere Gewinne, jedoch auch deutlich höhere Verluste mit sich bringen kann.







Goldpreis in Euro Goldpreisentwicklung Goldpreisrechner Goldankauf Goldverkauf Goldpreischart 333-er Gold 585-er Gold 900 - 999-er Gold 999-er Gold Zahngold CFD Goldhandel Gold ETF´s Kruegerrand Silberpreis
Impressum - Datenschutz Sitemap